Forschungsbegleitung

Verzeichnis begleiteter wissenschaftlicher Abschlußarbeiten von Studierenden der Pädagogik, der Sozialwissenschaften bzw. der Sozialen Arbeit (Auswahl):
Institutioneller Wandel der Physiotherapie: Der Strukturwandel des Gesundheitswesens aus dem Blickwinkel der Physiotherapie (C. Tersch M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Selbstwertstärkung in der Schule aus der Sicht der Lehrer und Lehrerinnen. Studie zur Evaluation des Projekt “Ich bin ich – Gesundheitsförderung durch Selbstwertstärkung” (C. Strottmann M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Zugangsmöglichkeiten von Kindern zu freizeitpädagogischen Angeboten im Stadt-Land-Vergleich (M. Förster M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Schulsozialarbeit in Niedersachsen – Mikrostudie zu Theorie und Praxis von Schulsozialarbeit an zwei Hauptschulen (J. Höhn M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Überlegungen zum Zusammenhang von Elternseminaren, elterlicher Erziehungskompetenz und kindlichen Lebenskompetenzen (M. E. Müller M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Eltern mit Lernschwierigkeiten (A. Pausch M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Nutzerverhalten zum Internet in Jugendeinrichtungen: Forschungsstand und ausgewählte Beispiele (K. Schiffel M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Erhebung von Critical Incidents zum interkulturellen Lernen im Schulkontext (N. Garbrecht M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Das Computernutzungsverhalten von Jugendlichen mit besonderem Fokus auf Kommunikation und Kontaktaufnahme (J. Wiardi M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Mutismus und pädagogische Beratung (A. Kremser-Hellwig M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Wirkungen eines offenen Freizeitangebotes für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Eine qualitative Analyse (F. Krämer M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Infoscouts im Landkreis Northeim – ein nachhaltiges Beteiligungsprojekt (M. Knaus M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Wirkung von Freizeiten auf Kinder von 8 bis 12 Jahren (B. Mickan M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Kulturelle Kinder- und Jugendarbeit – Mehr als nur musikalische Kreativität (A. Epp M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Nachhaltigkeit von Aktionsprojekten gesundheitlicher Aufklärung in Schulen (N. Multsch, Georg-August-Universität Göttingen)

Wirkungsvolle Zukunfts-, Lebens- und Berufspanung in der Schule (R. Bönning M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Zum Umgang Jugendlicher und Jugendbetreuer mit dem Internet (B. Zengerling M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

Brauchen Jungen männliche Erzieher? Geschlechterdifferenzierte Erziehungsmethoden – Beobachtungen in einer Kinder- bzw. Jugendeinrichtung (H.-C. Kohlmann M. A., Georg-August-Universität Göttingen)

HIV und Frauen
(B.-M. Mannewitz BA, Hochschule Magdeburg)

Kindesvernachlässigung im Kontext destabilisierender Paarbeziehungen
(H. Schnabel BA, Hochschule Magdeburg)

Zur Bedeutung kommunikativer und interaktiver Störungen in Paarbeziehungen und ihre Bedeutung für die Entwicklung von Kindern
(N. Gerhardt BA, Hochschule Magdeburg)

Sucht und Kindheit – Zur Arbeit mit Kindern aus suchtbelasteten Familien
(F. Blosat BA, Hochschule Magdeburg)

Was mache ich mit dem Zappelphilipp? Eine Herausforderung in der Sozialen Arbeit mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen
(A. Heyer BA, Hochschule Magdeburg)

Braucht das Gymnasium Schulsozialarbeit? – Eine Untersuchung an einem Praxisbeispiel im ländlichen Raum
(M. Jahn BA, Hochschule Magdeburg)

Beratung des Sozialdienstes im Krankenhaus
(S. Schulz BA, Hochschule Magdeburg)